...wurden für Lea € 2200,- gesammelt
Bild
Bild
Lea (17) ist ein Energiebündel. Weil sie so einen starken Willen hat, ihre Spastizität zu besiegen, fahren ihre Eltern mit ihr etwa drei Monate pro Jahr zu Therapien im In- und Ausland. Nach vielen schweren Operationen und mit ihrer Zielstrebigkeit hat es Lea tatsächlich geschafft, aus dem Rollstuhl heraus zu kommen! Sie geht bereits kurze Strecken mit einem Rollator. Ein Meilenstein. Der nächste Meilenstein ist, dass sie noch länger und mit weniger Spastik gehen kann. Dafür haben Leas Eltern nun einen Stromsensoren-Anzug angezahlt. Der Anzug reduziert das extreme spastische Zusammenziehen der Muskeln, was wiederum das freie Gehen erleichtert. Dadurch ermüdet Lea weniger schnell und kann noch mehr trainieren. Genau das, was sie will!
Die Anzahlung von €2.700 haben die Eltern selbst geleistet. Dank Dir war es möglich, den Restbetrag von €2.200 zu finanzieren. Du kannst Dir sicher vorstellen, wie motiviert Lea nun ist, noch härter zu trainieren. Lea ruft laut: „ICH DANK DIR!“

UNTERSTÜTZER

21.12.2017 22:08 
Martin 
 € 736
Liebe Lea, ich wünsche Dir, dass Dein neuer Stromsensoren-Trainingsanzug Dir sehr viel Freude bereitet.  
21.12.2017 22:00 
Freunde der Spendengemeinschaft "Open House" 
 € 602
Liebe Lea - viel Spaß beim Trainieren mit Deinem neuen Stromsensoren-Anzug!  
19.12.2017 00:00 
Private Neue Mittelschule St. Marien 
 € 102
Die Schülerinnen und Schüler der privaten neuen Mittelschule Sankt Marien freuen sich, dir helfen zu können.  
03.12.2017 19:05 
Evelyn 
 € 500
Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg beim Trainieren!  
25.11.2017 17:15 
Christoph Lang 
 € 100
 
25.11.2017 12:03 
Dkfm. Ing. Dr. Klaus Schinnerer 
 € 150
Ein kleiner Beitrag, da hier die geringste Spendenquote vorliegt  
23.11.2017 14:56 
Vanessa 
 € 10
 
Alle Erfolge
Hier findest du Alle Spenden-Projekte
Hier gehts 's zur Express-Spende
Am Laufenden bleiben Newsletter

Nach Oben

Erzähl's weiter